QN Europe meets Social Media – Jerome Hoerth leitet neue Ära ein

Das Unternehmen QN Europe wird im Jahr 2020 seine Social Media Aktivität stark ausbauen. Geplant ist, die QN Europe Partner mit Seminaren und Workshops in den Möglichkeiten des Strukturaufbaus via Social Media massiv zu stärken. Auch das Unternehmen selbst will seine Identifikation und Attraktivität über das Internet, besonders mit Blick auf sein Engagement bei Instagram und Facebook, weiter formen und deutlich ausbauen. Als erstes Unternehmen in Europa wird QN Europe einerseits über Social Media sein eigenes Branding stärken und in diese Infrastruktur investieren. Zum anderen wird es exklusive Trainings für Führungskräfte im Bereich Social Media Recruiting geben. Jerome Hoerth, General Manager QN Europe, ist der Überzeugung, dass diese Maßnahme die schon hohe Wachstumsrate der Firma stärken wird, mit.

Eine führende Rolle bei der Planung und Umsetzungsstrategie wird der Social Media Experte Samer Mohamad, 37, übernehmen, der in Europa zu den Spezialisten für Social Media und Direktvertrieb zählt. Samer Mohamad hat eine Vielzahl der führenden Vertriebe aus den Bereichen Energie, Telekommunikation, Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel sowie Finanzdienstleistung im Bereich Brand Building über Social Media beraten. Er ist mehrfach ausgezeichnet mit dem Award für “Social Media Sales“ sowie als Buchautor bekannt. Für QN Europe engagiert sich Samer Mohamad branchenneutral und als externer Berater und Coach. Er unterstützt QN Europe bei der Stärkung der Marke sowie in Trainings und Coachings der Vertriebspartner im Bereich Social Media.

Der erste Workshop mit Samer Mohamad findet bereits am 1. und  2. Februar 2020 statt. Samer Mohamad wird dabei aufzeigen, wie konkret Recruitment über Social Media-Kanäle funktioniert. Kern des Workshops ist ein Partner- und Kundengewinnungssystem. Geklärt wird dabei in erster Linie, wie es gelingen kann, seriöse Kundenbindung langfristig aufzubauen. Bemerkenswert ist dabei, dass dieses Tool ausschließlich auf die Nutzung von Smartphones gerichtet ist und damit den Zeitgeist der Generation Smartphone an der Wurzel packt.

In einem jüngst auf YouTube veröffentlichten Interview sprechen beide über diese Pläne. QN Europe hat, so informiert Hoerth, das Jahr 2020 unter die Vision „QNEShapeYourLife“ gestellt.  Hoerth: „Shape your life steht für ‚Gestalte dein Leben‘. Und so wollen wir den Geschäftspartnern alle Schritte zeigen und Tools geben, auf dem Weg in die finanzielle Freiheit. Wir wollen damit gerade Partner, die noch wenig Erfahrung haben, unterstützen und mit ihnen alle Schritte tun, damit sie erfolgreich werden“.

QN Europe, so Hoerth weiter, habe ein Ausbildungssystem entwickelt, das den neuen Partner mit einer Akademie Schritt für Schritt begleitet und an die Hand nimmt. Diese Begleitung soll sowohl online als auch offline zur Verfügung stehen. Etwa mit einer Business Academy, einem Leitfaden, der sie befähigt, das „day 2 day Geschäft“ richtig umzusetzen. Damit ergänzt QN Europe die Arbeit seiner Führungskräfte mit einem Tool, dass, so Hoerth „wirklich jeden ins Wachsen bringt“. Dieses, so fügt Samer Mohamad hinzu, entspricht einer Schritt für Schritt Anleitung um jedem Neuen aufzuzeigen „was soll ich als allererstes machen, mit wem kann ich sprechen, wie nutze ich die Produkte, wie baue ich meine ersten tausend Euro auf“.

QN Europe geht es auch darum, den Teamgedanken intensiv in seinen Strukturen zu implementieren. Stolz ist Hoerth dabei besonders auf den Aspekt, dass QN Europe ein multikulturelles Gesicht hat. Was bei QN Europe auch für Themen wie Nachhaltigkeit gilt, etwa bei der Produktentwicklung, wo Tierversuche seit Gründung der Firma vor über zwanzig Jahren konsequent ausgeschlossen wurden, wo Inhaltsstoffe von Produkten durchweg fein selektiert werden. Und auch das Unternehmen selbst, unter seinen Mitarbeitern, eine umweltschonende Sicht auf die Umwelt und ihre Ressourcen fördert. Als Beispiel seien die Firmenkantinen genannt, die ausschließlich vegetarische Kost anbieten. Dies werde aber nicht mit Zwang erreicht, das unterstreicht Hoerth, sondern sorgsam Mitarbeitern als Möglichkeit angeboten, sein Leben anders zu gestalten.

Die Idee, den QN Europe Partnern künftig intensiv auf die Möglichkeiten der Social Medial Welt hin zu trainieren, ist laut Hoerth tatsächlich quasi zufällig entstanden. Als General Manager eines Unternehmens, das weltweit agiert, musste Hoerth seine Erreichbarkeit für Partner sicherstellen, egal wo er sich gerade aufhielt. So postete er Informationen an die Partner oftmals auf seinem Facebook Account, anstatt eine WhatsApp an 150 Personen zu schicken. Und stellte fest, dass er seine Partner auf diese Weise direkter ansprechen konnte und der Informationsfluss deutlich besser war. Er ging dazu über, von Firmenevents oder Teamveranstaltungen, egal in welchem Land sie stattfanden, eine Kernmessage herauszufiltern und diese auf Facebook und Instagram zu posten. Eine Strategie, die schnell Erfolg nach sich zog, analysiert Samer Mohamad im Interview auf YouTube, weil Hoerth auf diese Weise seinen Partnern die Möglichkeit gab, seine Arbeit für QN Europe transparent zu machen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.